DE | EN | CN | RU
EPS-Partikelschaum - Nachhaltigkeit wichtiger denn je?

Banner_EPS_Partikelschaum


Zum Thema
EPS ist ein bewährter Dämmstoff zur thermischen Dämmung der Gebäudehülle.

Wie gut hat sich die thermische Sanierung mit EPS bisher bewährt?
Wie sieht das im Langzeitmonitoring aus?
Welchen neuen Herausforderungen ist die gesamte Wertschöpfungskette im Rahmen von neuen Gesetzen für Bauprodukte, neuen Umweltanforderungen und EoL-Überlegungen heute unterworfen?

Diesen und ähnlichen Fragestellungen wird sich die vorliegende Fachtagung widmen und hierfür auch Lösungsansätze aufzeigen.

Die Veranstaltung bietet für Bauschaffende, Dämmstoffhersteller, Verarbeiter, Architekten und Energieberater ein ausgezeichnetes Forum, sich auf den neuesten Stand zu bringen.

Wir laden Sie herzlich ein, am Gedankenaustausch in Würzburg teilzunehmen.
Freuen Sie sich mit uns auf zahlreiche spannende und informative Fachvorträge!
 


 

Veranstaltungsdetails    
     
Leitung Dr. Jürgen Fischer
BASF SE, Ludwigshafen
 

Preise 840,00 EUR zzgl. MwSt.
(999,60 EUR inkl. 19% MwSt.)

Bauingenieure, Architekten,
Energieberater und Behörden:
300,00 EUR zzgl. MwSt.
(357,00 EUR inkl. 19% MwSt.)

Studenten auf Anfrage
 

Ort Tagungszentrum Festung Marienberg,
Oberer Burgweg, 97082 Würzburg
Anfahrt

Veranstalter

SKZ - ConSem GmbH
Frankfurter Straße 15 - 17, 97082 Würzburg

Sponsored by:

Logo_BASF_web  LogoKurtz_web


In Kooperation mit:

Logo_IVH_web  Logo_WDVS_web

 

Hotelinformationen Eine große Auswahl an Hotels finden Sie hier!hrs_logo
 
Bewertungen
der Teilnehmer
32 Bewertungen zu dieser Veranstaltung:
Wertung_4-3 Bewertung: 4,3 / 5

 

 
     

 

 

 

 

 

EPS-Partikelschaum - Nachhaltigkeit wichtiger denn je?

Mittwoch, 12.02.2014
Vorabendveranstaltung

19:00

Gemütliches „get together” mit kulinarischen Spezialitäten
in der Zehntscheune im Weingut Juliusspital

Treffpunkt: Weingut Juliusspital, Klinikstraße 1, 97070 Würzburg

Hinweis: Wenn Sie an der Abendveranstaltung teilnehmen möchten, teilen Sie uns dies bitte bei der Anmeldung unter "Bemerkungen" mit.



Donnerstag, 13.02.2014
Tagungsprogramm

09:00     Begrüßung


09:10

Die EnEV als Richtschnur für mehr Energieeffizienz im Gebäudebereich –
Hintergründe, Erfahrungen und Anforderungen zu den KfW-Effizienzhausstandards

  • Politische Rahmenvorgaben für die Energieeffizienz von Gebäuden
  • Die Anwendung der EnEV in den wohnwirtschaftlichen Förderprogrammen der KfW

Dipl.-Ing. Rainer Feldmann, Ingenieurbüro Rainer Feldmann, Darmstadt


10:00

Langzeitmonitoring einer nachhaltigen Quartiersmodernisierung – „Brunckviertel“

  • Technische Beurteilung
  • Ökonomische Aspekte
  • Ökologische Aspekte und Ökoeffizienz Neopor®
  • Soziokulturelle Aspekte (Bewohnerbefragung)

Dr. rer. pol. Ulrich Baum, LUWOGE - consult GmbH, Ludwigshafen


10:40     Pause


11:10

Neue Regularien für EPS-Dämmstoffe

  • Bauproduktenverordnung (CPR)
  • EN 13163:2012
  • DIN 4108-4 und DIN 4108-10
  • Zulassung zur Verringerung des Zuschlags Wärmeleitfähigkeit
  • Zulassung Perimeterdämmung
  • Freiwillige Überwachung WDVS-Dämmstoffe

Dipl.-Ing. Wolfgang Albrecht, Forschungsinstitut für Wärmeschutz e. V. München, Gräfelfing


11:50

Die Umwelteigenschaften von EPS

  • Umweltverhalten und CPR
  • Ökodesign für die Wärmedämmung
  • PEF für Baumaterialien und Wärmedämmung
  • Produktklassifizierungsrichtlinien und Umweltproduktdeklarationen
    für EPS und ETICS-Systeme
  • Vergleichende Umweltbilanz für einige Dämmungsanwendungen

Ir. Edmar Meuwissen, Edmar Meuwissen Consulting, NL-Stramproy


12:30     Gemeinsames Mittagessen


14:00

Erfahrungen mit der Umstellung auf ein neues Brandschutzmittel

  • Anlass
  • Prüfungen und praktische Anwendung (Technik/Umwelt)
  • Begleiterscheinungen (Marktakzeptanz/Öffentlichkeitsarbeit)

Dipl.-Ing. Ulrich Meier, Industrieverband Hartschaum e. V., Heidelberg


14:30

Abfälle von HBCD-haltigen Polystyrol-Hartschaumstoffen in Deutschland –
Stand und Ausblick

  • Regularien: Abfallrahmenrichtlinie, Kreislaufwirtschaftsgesetz,
    Abfallschlüsselnummern
  • Abfallhierarchie und damit verbundene Anforderungen
  • Abfallverbrennung am Beispiel der aktuellen Verbrennungsversuche
    im MHKW Würzburg
  • Möglicher Einfluss von REACH und POP auf das Recycling von HBCD-haltigen
    EPS bzw. XPS

Dr.-Ing. Jörg Vogelsang, BASF SE, Ludwigshafen


15:00     Pause


15:30

Diskussionsforen in Kleingruppen an vorbereiteten Pinnwänden

  • Langzeitmonitoring
    Moderation: Dr. rer. pol. Ulrich Baum, Dipl.-Ing. Architekt Antonio Wehnl,
    LUWOGE - consult GmbH, Ludwigshafen
  • Gesetzgebung
    Moderation: Dr. Jürgen Fischer, BASF SE, Ludwigshafen
    und Dipl.-Ing. Wolfgang Albrecht,
    Forschungsinstitut für Wärmeschutz e. V. München, Gräfelfing
  • Umwelt/Regulierung/Umsetzung
    Moderation: Dr.-Ing. Jörg Vogelsang, BASF SE, Ludwigshafen
     

16:30     Abschlussdiskussion


17:00     Ende der Veranstaltung




Änderungen vorbehalten

 

EPS-Partikelschaum - Nachhaltigkeit wichtiger denn je?
Hier finden Sie die verfügbaren Termine zu dieser Veranstaltung.
Zur Anmeldung bitte gewünschten Termin auswählen.

Für diese Veranstaltung sind zur Zeit leider keine aktuellen Termine verfügbar.
Gerne informieren wir Sie, wenn wir diese Veranstaltung wieder anbieten.

Sprechen Sie uns an oder fordern Sie hier weitere Informationen zu diesem Thema an.
Ansprechpartner:

Organisation

Dipl.-Ing. Karlheinz Baumgärtel
Frankfurter Straße 15-17
97082 Würzburg
Tel: +49 931 4104-123
Fax: +49 931 4104-277

Anmeldung und Information

Ihr Weg zu uns.

Susanne Fehrer · Carina Dürr
Frankfurter Straße 15-17
97082 Würzburg
Tel: +49 931 4104-164
Fax: +49 931 4104-227